Abendsegen aus der Oper Hänsel und Gretel - von Engelbert Humperdinck (1854-1921)

Ein richtiger Klassiker in der Vorweihnachtszeit: das Duett  "Abendsegen" aus der spätromantischen Oper von Engelbert Humperdinck, bei dem Hänsel (Vera Semienuk - Mezzosopran) und Gretel (Esther Baar - Sopran) den Segen der 14 Engel für die Kinder erbitten.

Es spielen Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Regensburg, die Leitung hat Matthias Schlier. 

"Abends will ich schlafen gehn, vierzehn Engel um mich stehn, zwei zu meinen Häupten, zwei zu meinen Füßen, zwei zu meiner rechten, zwei zu meiner Linken, zweie die mich decken, zweie die mich wecken, zweie die mich weisen zu Himmels Paradeisen."

Vielen Dank für diesen wunderschönen Beitrag aus der Basilika St. Emmeram.